Kontakt | Datenschutz | Impressum 
 
 
  Wiederverkäuferanmeldung
  Kundenkonto eröffnen
  Online Shop
Bekleidung und Technik für MX - ENDURO - TRIAL - QUAD - FREESTYLE - SNOWSCOOT
Login
Nickname
Passwort

Registrieren?
Passwort?

Navigation
StartseiteAktuelle News ProduktnewsOnline Shop Anmeldung/LoginHändler werden Wir über unsKontaktUnsere AGBsImpressumDatenschutz

Radikale Preise
JBM Shop Auslaufartikel

Besucher
heute:3
diesen Monat:1236
dieses Jahr:9227
gesamt:372992

  JBM - Sport : X-Trial Barcelona
X-Trial Barcelona 2022
X-Trial 2022 Runde X-TR4



Eine weitere magische Nacht in „La Catedral“, in der Toni Bou an einem 16. X-Trial-Titel feilt

Toni Bou, Fahrer des Repsol Honda Teams, holte sich in Barcelona einen weiteren Sieg und bleibt in der World X-Trial-Saison 2022 nach dem vierten Sieg in Folge ungeschlagen. Gabriel Marcelli verpasste das Finale knapp.
Die 45. Ausgabe des Barcelona Indoor Trial erwies sich als ein weiteres faszinierendes Ereignis für Toni Bou und die 4.800 Zuschauer im Palau Sant Jordi. Der katalanische Fahrer des Repsol Honda Trial Teams fuhr in „La Catedral“, wo er nur fünf Monate zuvor ebenfalls triumphiert hatte, einen fünfzehnten Sieg ein und holte sich dabei seinen fünfzehnten Indoor-Titel. Gabriel Marcelli hingegen wurde durch den Sturz in der vergangenen Woche und die anschließende Verletzung in Madrid behindert und konnte im Palau Sant Jordi nicht mehr als den siebten Platz erreichen.
In der ersten Runde mussten die Fahrer einige technisch anspruchsvolle Passagen bewältigen. Toni Bou erzielte mit 8 Strafpunkten das beste Erstrundenergebnis, während Gabriel Marcelli mit 23 Punkten nur einen Schritt vom Einzug in die nächste Runde entfernt war. Auch im zweiten Durchgang war Bou mit 9 Strafpunkten der beste Fahrer. Im Finale kam es zu einem Duell zwischen dem Fahrer des Repsol Honda Teams und den Rivalen Adam Raga und Matteo Grattarola, das bis zum Ende ging, wobei der letzte Sieg erneut vom katalanischen Fahrer errungen wurde.
Nach dem heutigen Trial im Palau Sant Jordi geht Toni Bou als klarer Führender in die Pause im X-Trial-WM-Kalender, mit 87 Punkten insgesamt und 30 Punkten Vorsprung auf Adam Raga, den Zweitplatzierten der Gesamtwertung. Mit den beiden in Barcelona gesammelten Punkten macht Gabriel Marcelli eine Position gut und rückt in der Gesamtwertung auf den fünften Platz vor.
Der nächste Termin für das Repsol Honda Trial Team in der X-Trial-Weltmeisterschaft findet am Samstag, den 8. Oktober, in sechs Monaten in Andorra statt. Dort erhält Toni Bou seine erste Chance, zum 16. Mal in Folge die X-Trial-Weltmeisterschaft zu gewinnen. Die Endrunde der X-Trial-Weltmeisterschaft findet am 21. Oktober in Marseille statt.

Results X-Trial Barcelona 2022
Pos. Rider Num Nation L1 L2 L3 T3 Champ Team Constructor Points
1 BOU Toni 1 SPA 8 9 12 0 Repsol Honda Team Montesa 12
2 RAGA Adam 68 SPA 8 12 16 0 TRRS Factory Team TRRS 16
3 GRATTAROLA Matteo 88 ITA 12 13 24 0 Beta Factory Racing Beta 24
4 BUSTO Jaime 69 SPA 13 16 0 Vertigo Factory Team Vertigo 16
5 BINCAZ Benoit 73 FRA 20 20 0 Gas Gas Factory Team Gas Gas 20
6 HAGA Sondre 99 NOR 21 21 0 Beta Factory Racing Beta 21
7 MARCELLI Gabriel 38 SPA 23 0 Repsol Honda Team Montesa 23
8 MARTYN Toby 212 GBR 25 0 TRRS Factory Team TRRS 25




Rider Standings
STANDINGS AFTER ROUND 4
Pos. Rider Num Nation Team Constructor Points
1 BOU Toni 1 SPA Repsol Honda Team Montesa 87
2 RAGA Adam 68 SPA TRRS Factory Team TRRS 57
3 GRATTAROLA Matteo 88 ITA Beta Factory Racing Beta 39
4 BUSTO Jaime 69 SPA Vertigo Factory Team Vertigo 31
5 MARCELLI Gabriel 38 SPA Repsol Honda Team Montesa 18
6 MARTYN Toby 212 GBR TRRS Factory Team TRRS 18
7 BINCAZ Benoit 73 FRA Gas Gas Factory Team Gas Gas 16
8 HAGA Sondre 99 NOR Beta Factory Racing Beta 13
9 GELABERT Miquel 56 SPA Gas Gas Factory Team Gas Gas 4
10 COLAIRO Téo 13 FRA Beta Beta 1

12.04.2022 10:05:55


Powered by eXV² Vers. 2.4.1 © 2004-2022 www.exv2.de.: Theme MX-Dynamic 2013 :.