Kontakt | Datenschutz | Impressum 
 
 
  Wiederverkäuferanmeldung
  Kundenkonto eröffnen
  Online Shop
Bekleidung und Technik für MX - ENDURO - TRIAL - QUAD - FREESTYLE - SNOWSCOOT
Login
Nickname
Passwort

Registrieren?
Passwort?

Navigation
StartseiteAktuelle News ProduktnewsOnline Shop Anmeldung/LoginHändler werden Wir über unsKontaktUnsere AGBsImpressumDatenschutz

Radikale Preise
JBM Shop Auslaufartikel

Besucher
heute:18
diesen Monat:285
dieses Jahr:16355
gesamt:380120

  JBM - Sport : TrialGP Italien Tag1
TrialGP von Italien
TrialGP 2022 Runde TrialGP-6



Toni Bou gewinnt in Italien seinen 16. Outdoor-Weltmeistertitel

Die Krone der TrialGP-Weltmeisterschaft 2022 hat einen neuen Besitzer – keinen geringeren als Toni Bou. Der Repsol Honda Trial Team-Fahrer, Zweiter im heutigen Trial in Ponte di Legno, besitzt jetzt 32 Trial-Weltmeistertitel, mit einer Bilanz von 16 aufeinanderfolgenden Titeln im TrialGP und weiteren 16 im X-Trial.
Das Debüt der Alpenstadt Ponte di Legno als Austragungsort der TrialGP-Weltmeisterschaft hätte für Toni Bou und das gesamte Repsol Honda Trial Team nicht positiver sein können, obwohl sich der Trail selbst als alles andere als einfach erwies. Die Fahrer mussten sich einer kniffligen, leicht zu scheiternden Prüfung mit natürlichen hohen Bergen und dicht bewaldeten Gebieten stellen. Die Strecke war voller Flüsse und rutschiger Felsen, die den Grip erschwerten.
Toni Bou kam von Anfang an schussbereit heraus. In der ersten Runde konnte der Fahrer des Repsol Honda Trial Teams einige der schwierigsten Abschnitte der Strecke überwinden, wobei er einige untypische Fehler machte, die ihn schließlich auf den fünften Platz zogen. Bou machte sich in Runde zwei auf den Weg, um die verlorenen Spuren wieder gut zu machen und korrigierte viele der Fehler aus der vorherigen Runde. Am Ende belegte der Repsol Honda Trial Team-Fahrer einen hart verdienten zweiten Platz, was ausreichte, um die 16. TrialGP-Weltmeisterschaft in Folge zu gewinnen. Mit dem heutigen Outdoor-Titel in Italien beläuft sich Toni Bous Rekord nun auf stratosphärische 32 Trial-Weltmeistertitel, einschließlich des 16. X-Trial-Titels, den der katalanische Fahrer vor zwei Wochen gewonnen hat.
Auch für Gabriel Marcelli verlief der heutige Prozess in Ponte di Legno positiv. Der galizische Repsol Honda Trial Team Fahrer fuhr von Stärke zu Stärke, was ihn erneut bis in die letzten Abschnitte des Kurses im Kampf um die Podiumsplätze führte und sich schließlich mit dem vierten Platz begnügen musste. Nach dem heutigen Event in Italien ist Marcelli mit 98 Punkten Sechster in der Gesamtwertung und hat nur noch 2 Punkte Vorsprung.

TrialGP of Italy- Results Day 1
Pos. Rider Num Nation L1 L2 L3 T3 Champ Team Constructor Points
1 GRATTAROLA Matteo 88 ITA 19 14 0 0 Beta Factory Trial Team Beta 33p
2 BOU Toni 1 SPA 28 13 0 0 Repsol Honda Team Montesa 41p
3 RAGA Adam 68 SPA 21 22 2 0 TRRS Factory Team TRRS 45p
4 MARCELLI Gabriel 38 SPA 28 19 2 0 Repsol Honda Team Montesa 49p
5 CASALES Jorge 33 SPA 34 19 0 0 Scorpa Factory Scorpa 53p
6 GELABERT Miquel 56 SPA 26 24 4 0 Gas Gas Factory Racing Gas Gas 54p
7 BUSTO Jaime 69 SPA 28 30 0 0 Vertigo Factory Team Vertigo 58p
8 BINCAZ Benoit 73 FRA 43 25 0 0 Gas Gas Factory Racing Gas Gas 68p
9 PETRELLA Luca 64 ITA 33 36 0 0 Gas Gas Gas Gas 69p
10 FAJARDO Jeroni 47 SPA 32 38 1 0 Sherco Factory Team Sherco 71p
11 MARTYN Toby 21 GBR 41 38 0 0 TRRS Factory Team TRRS 79p
12 GELABERT Aniol 28 SPA 45 35 1 0 Beta Factory Trial Team Beta 81p
13 COLAIRO Téo 13 FRA 52 38 0 0 Beta Beta 90p
14 RIVA Andrea 90 ITA 48 44 0 0 Gas Gas Gas Gas 92p

19.09.2022 14:21:39


Powered by eXV² Vers. 2.4.1 © 2004-2022 www.exv2.de.: Theme MX-Dynamic 2013 :.