Kontakt | Datenschutz | Impressum 
 
 
  Wiederverkäuferanmeldung
  Kundenkonto eröffnen
  Online Shop
Bekleidung und Technik für MX - ENDURO - TRIAL - QUAD - FREESTYLE - SNOWSCOOT
Login
Nickname
Passwort

Registrieren?
Passwort?

Navigation
StartseiteAktuelle News ProduktnewsProduktübersichtKatalogdownloadOnline Shop Anmeldung/LoginHändler werden Wir über unsKontaktUnsere AGBsImpressumDatenschutz

Radikale Preise
JBM Shop Auslaufartikel

Besucher
heute:6
diesen Monat:1976
dieses Jahr:11372
gesamt:247056

  JBM - Sport : MX GP Trentino


Kiara Fontanesi (WMX), and Simone Furlotti (EMX250) won the first European GP of the 2017 Motocross World Championship.

Two Italian riders riding Yamahas fitted with GALFER brake products won at the Motocross GP of Trentino. Former World Champion Kiara Fontanesi (MX Fonta Racing) won Race 1 and was second in Race 2, so now she leads the GP in Women’s class WMX. With this result Kiara is now second in the general World Championship classification.

In Men’s, another GALFER rider starred a great performance; Simone Furlotti (Yamaha RZ) won the EMX250 class, finishing 1st (Race 1) and 3rd (Race 2).

In MX2 class, the best GALFER rider was Samuele Bernardini (TM Racing), who finished 8th.

In MXGP class, Jose Antonio Butrón (Marchetti KTM) rode well. He was near the Top Ten and rode ahead many factory riders during the race. He finally finished 13th (Race 1) and 12th (Race 2).

20.04.2017


  JBM - Sport : Moto 3 GP Argentinien


The second race of the season finished with the same riders on the podium as the first: Joan Mir was 1st; John Mcphee was 2nd; and Jorge Martín was 3rd. All three riders have their HRC fitted with GALFER brake components.

The second round of the Moto3 season was held in Termas de Rio Hondo (Argentina) and the podium was again all GALFER. Spanish Joan Mir (Leopard Racing) won again and secures his leadership. Mir started 16th on the grid but rode to the lead with some hard braking riding, where the GALFER Racing Disc Wave® and hoses showed great performance. Scottish rider John Mcphee (British Talent Team) finished second again, and Spanish Jorge Martín (Gresini Racing) also repeated third position. Belgian rider Livio Loi (Leopard Racing) finished 6th. All of them use GALFER brake components in their Moto3 Hondas.

In Moto2, GALFER rider Xavi Vierge (Tech3) finished 8th, his best result to date. His team mate Remy Gardner had a crash.
In MotoGP, the GALFER riders of the Reale Avintia Racing team scored some points; Loris Baz was 11th, and Héctor Barberá was 13th.

The GP of The Americas (USA) will be held next April 21-23.

20.04.2017


  JBM - Sport : Moto GP WRP



The WRP logo will be highlighted again in the 2017 MotoGP racing season by the LCR Honda Team and the British rider Cal Crutchlow, in the hunt of Top Independent Team and rider award.

WRP is proud sponsor of LCR Honda Team

18.04.2017


  JBM - Sport : X-TRIAL-WM Nizza/F
Bou (HEBO) 11. WM-Titel in Folge !!!!



X-TRIAL-WM 2017
Toni Bou 4 Wettbewerbe = 4 Siege = 11 WM-Titel in Folge


Eigentlich war der Titel schon vor dem letzten Lauf vergeben. Doch Toni legte ganz einfach noch mal einen Scheit auf und fuhr das Finale ohne Strafpunkte nach Hause. Aussage Bou nach der Veranstaltung: "Das war der perfekte Moment für mich. Ich hätte heute Abend nicht besser sein können".

Ergebnis:

1. Bou 0 Pkt.
2. Raga 6 Pkt.
3. Fajardo 13 Pkt.
4. Dabill 13 Pkt.

WM- Endstand:

1. Bou 80 Pkt.
2. Raga 60 Pkt.
3. Fajardo 37 Pkt.
4. Cabestany 35 Pkt.

18.04.2017


  JBM - Sport : X-Trial-WM Marseille/F
Wieder Bou (HEBO) - aber knapp



So macht gewinnen Freude!!


Nur die Sektion 2 im Finale bescherte Toni Bou einen weiteren Sieg.
Er blieb als Einziger fehlerfrei und sicherte damit nur einem Punkt Vorsprung auf Raga den Tagessieg.

Ergebnis:

1. Bou 5 Pkt. Pkt.
2. Raga 6 Pkt.
3. Cabestany 17 Pkt.
4. Busto 21 Pkt.

18.04.2017


  JBM - Sport : Superenduro EM
Mike Hartmann (CLICE) verteidigt EM-Titel




Betreff: Super Enduro Europameister 2017


Mike Hartmann verteidigt Titel!
Husqvarna ist nicht nur SuperEnduro-Weltmeister, sondern auch Europameister: Wie Colton Haaker in der WM, hat der Heidenheimer Mike Hartmann seinen EM-Titel beim Finale im französischen Albi mit zwei Laufsiegen verteidigt.
Im ersten Lauf des Abends gelang Hartmann auf der Husqvarna ein lupenreiner Start-Ziel-Sieg.
Für den Titel musste Hartmann am Ende aber noch einmal heftig kämpfen: Beim zweiten Lauf wurde mit umgekehrter Startaufstellung gefahren, so dass der Trainingsschnellste Hartmann aus der zweiten Reihe losfahren musste. Bei der schwierigsten Teil der Strecke, der 180-Grad-Kehre im Steinfeld staute es sich so, dass er nicht vorbeikommen konnte und sein Landsmann Marcel Teucher problemlos vorneweg fahren kann.
Drei Runden später kämpfte sich Hartmann auf der Strecke auf den vierten Platz vor und eine Runde später auf den zweiten Platz. In der allerletzten Runde bekommt er dann im Steinfeld die Chance an dem kurzzeitig liegengebliebenen Teucher vorbei zu gehen und einen weiteren Sieg einzufahren.


Bis Bald

Gruß Mike

06.04.2017


  JBM - Sport : MX-GP Argentinien
Van Horebeek (WRP) zurück auf dem Podium[/size
]


[size=x-small]Toller 2 Gesamtrang für van Horebeek


In Argentina Team Yamaha Factory Racing’s Jeremy Van Horebeek had his best results of the year so far finishing 2-3 for second overall. Jeremy struggled in the first two rounds of the championship but he is now looking like a top contender. In the post race press conference he said “My pre-season was really good, in Qatar and Indonesia I don’t know what happened… I‘ve regrouped, me and my team made some changes to the bike, today and yesterday I felt like myself, I felt comfortable and ready to fight for wins”.

Van Horebeek’s teammate Romain Febvre had a tough day. The 2015 World Champion made is way forward after a start 11th in race-1 and he continued to move ahead for a 4th place finish. In race-2 he had a similar start but eventually moved into 5th until a fall left him to finish 8th, for fifth overall.




Das MX - Yamaha Werksteam vertraut auf WRP Lenker


21.03.2017


  JBM - Sport : X-Trial WM Wiener Neustadt/AT
Bou (HEBO) gewinnt in Österreich sein 50. Indoor-Trial



and the winner ist Toni Bou


Eigentlich haben sich die Macher in Österreich kräftig im Schwierigkeitsgrad des Finales vergriffen. Wenn Sieger Toni Bou in den 6 Sektionen 3 Fünfen fährt und Fajardo -wahrlich kein Anfänger- full house bringt, dann kann das wohl kaum passen. Platz 2 + 3 für Raga und Cabestany mit jeweils 5 Fünfen und ein Zeitpunkt für Cabestany regelten das Podium.

Ergebnis:
1. Bou 16 Pkt.
2. Raga 25 Pkt.
3. Cabestany 26 Pkt.
4. Fajardo 30 Pkt

WM-Zwischenstand
1. Bou 16 Pkt.
2. Raga 30 Pkt.
3. Cabestany 21 Pkt.
4. Fajardo 21 Pkt-

18.03.2017


  JBM - Sport : X-Trial-WM Bacelona/E
Bou - wer sonst !!




Auch bei der 40. Auflage des Indoor-Trials in Barcelona und dem 1. Lauf zur WM 2017 ließ Toni Bou (HEBO) keinen Zweifel an seinem Sieg zu. Im Finale blieb er in 7 der 8 Sektionen fehlerfrei. Raga mit 21 Pkt. sowie Fajardo und Cabestany mit jeweils 24 Punkten landeten auf den Plätzen.

08.02.2017


  JBM - Sport : Hallentrial Ingolstadt
Miquel Gelabert (CLICE) gewinnt in Ingolstadt



Foto: Lydia Bauer


Der Spanier gewinnt auf der von der Firma BEMO vorbereiteten 300 er SHERCO mit einer feinen Leistung das ADAC Hallentrial in Ingolstadt und verwies den Engländer Price und Franz Kadlec auf die weiteren Podestplätze.

01.02.2017


 
nächste
Powered by eXV² Vers. 2.4.1 © 2004-2017 www.exv2.de.: Theme MX-Dynamic 2013 :.