Kontakt | Datenschutz | Impressum 
 
 
  Wiederverkäuferanmeldung
  Kundenkonto eröffnen
  Online Shop
Bekleidung und Technik für MX - ENDURO - TRIAL - QUAD - FREESTYLE - SNOWSCOOT
Login
Nickname
Passwort

Registrieren?
Passwort?

Navigation
StartseiteAktuelle News ProduktnewsOnline Shop Anmeldung/LoginHändler werden Wir über unsKontaktUnsere AGBsImpressumDatenschutz

Radikale Preise
JBM Shop Auslaufartikel

Besucher
heute:13
diesen Monat:1284
dieses Jahr:2620
gesamt:407148

  JBM - Sport : Trial GP Italien Tag 2
TrialGP Italien 2023
TrialGP 2023 Runde TrialGP – 6
Doppelsieg für das Repsol Honda Trial Team in Italien




Toni Bou verlässt Sestriere mit zwei Siegen und Gabriel Marcelli wird Zweiter.
Die letzte Runde der TrialGP-Weltmeisterschaft vor der Sommerpause fand an diesem Wochenende in Sestriere statt und die Fahrer des Repsol Honda Trial Teams waren eine dominierende Kraft. Toni Bou holte in Italien zwei Siege und holte damit sechs Siege in Folge in der Serie. Sein Teamkollege Gabriel Marcelli wurde Zweiter und bleibt in der Meisterschaft auf dem dritten Platz.
Auch am zweiten Wettkampftag in Sestriere dominierte Bou. In der ersten Runde kassierte er lediglich zwei Strafpunkte, weil er das Tempo vorgab. Auch beim zweiten Mal blieb der 32-fache Meister an der Spitze der Gesamtwertung und holte sich seinen sechsten Sieg in Folge.
Marcelli beendete den TrialGP von Italien mit einem großartigen zweiten Platz. Der Repsol Honda Trial Team-Fahrer kämpfte in der ersten Runde um die Podiumsplätze, wurde aber Vierter. In der zweiten Runde zeigte Marcelli eine spektakuläre Leistung, war mit drei der Fahrer mit den wenigsten Strafpunkten und sicherte sich den zweiten Platz.
Bou baute seinen Vorsprung auf seinen nächsten Rivalen Jaime Busto auf 29 Punkte aus. Marcelli behauptet mit 161 Punkten den dritten Platz. Die letzte Runde der Outdoor-Weltmeisterschaft findet vom 1. bis 3. September in Vertolaye, Frankreich, statt.

TrialGP of Italia- Results Day 2
Pos. Rider Num Nation L1 L2 L3 T3 Champ Team Constructor Points
1 BOU Toni 1 SPA 2 7 0 Repsol Honda Team Montesa 9
2 MARCELLI Gabriel 38 SPA 14+1 3 0 Repsol Honda Team Montesa 18
3 RAGA Adam 68 SPA 9+1 13 0 TRRS Factory Team TRRS 23
4 GELABERT Miquel 56 SPA 19 12 0 Vertigo Vertigo 31
5 GRATTAROLA Matteo 88 ITA 13 18 0 Beta Trueba Beta 31
6 BUSTO Jaime 69 SPA 17 30 0 Gas Gas Factory Team Gas Gas 47
7 GELABERT Aniol 28 SPA 30 22 0 Beta Trueba Beta 52
8 CASALES Jorge 16 SPA 31 44 0 Scorpa Factory Scorpa 75
9 BINCAZ Benoit 73 FRA 37 38 0 Sherco Factory Team Sherco 75
10 FAJARDO Jeroni 47 SPA 0 Sherco Factory Team Sherco DNF
11 MARTYN Toby 212 GBR 42 52 0 Montesa Montesa 94




Rider Standings
Pos. Rider Num Nation Team Constructor Points
1 BOU Toni 1 SPA Repsol Honda Team Montesa 231
2 BUSTO Jaime 69 SPA Gas Gas Factory Team Gas Gas 202
3 MARCELLI Gabriel 38 SPA Repsol Honda Team Montesa 161
4 GRATTAROLA Matteo 88 ITA Beta Trueba Beta 143
5 RAGA Adam 68 SPA TRRS Factory Team TRRS 136
6 GELABERT Aniol 28 SPA Beta Trueba Beta 117
7 CASALES Jorge 16 SPA Scorpa Factory Scorpa 107
8 BINCAZ Benoit 73 FRA Sherco Factory Team Sherco 74
9 FAJARDO Jeroni 47 SPA Sherco Factory Team Sherco 62
10 GELABERT Miquel 56 SPA Vertigo Vertigo 59
11 PETRELLA Luca 64 ITA Gas Gas Gas Gas 49
12 MARTYN Toby 212 GBR Montesa Montesa 22

25.07.2023


  JBM - Sport : Trial GP Italien Tag 1
TrialGP Italien 2023
TrialGP 2023 Runde TrialGP – 6
Nächster Sieg für Bou in Italien




Der Repsol Honda-Fahrer erringt seinen fünften Sieg in Folge, Gabriel Marcelli wurde Fünfter im ersten Rennen in Sestriere
Nach zwanzig Jahren Pause findet an diesem Wochenende in Sestriere die sechste Runde der TrialGP-Weltmeisterschaft statt. Am Samstag holte sich Toni Bou in der italienischen Stadt den Sieg und baute seinen Vorsprung vor Jaime Busto in der Gesamtwertung aus. Gabriel Marcelli belegte den fünften Platz und verteidigt damit den dritten Platz in der Meisterschaft.
Von der ersten Runde an stellte Bou sein hohes Niveau unter Beweis, übernahm die Führung und kassierte nur drei Strafpunkte aus den 12 Zonen. Im zweiten Lauf behielt der Repsol Honda Trial Team-Fahrer seine Form bei und holte sich den achten Saisonsieg – seinen fünften in Folge.
Marcelli hatte einen schwierigen Tag. Er kämpfte zunächst um Podiumsplätze, doch in der zweiten Runde machte er in den Schlussabschnitten Fehler, die ihn schließlich auf den fünften Platz brachten.
Nach den Ergebnissen des ersten Rennens in Sestriere bleibt Bou mit 211 Punkten Spitzenreiter und Marcelli ist mit 144 Punkten Dritter.

25.07.2023


  JBM - Sport : Trial GP Andorra Tag 2
TrialGP 2023 Runde TrialGP – 5
Zwei Siege für Bou in Andorra
Der amtierende Champion holt sich seinen zweiten Sieg des Wochenendes, Marcelli ist Fünfter.




Starker Regen war der Hauptgrund für den zweiten Tag des Andorran TrialGP. Die rutschigen und schlammigen Zonen stellten eine Herausforderung für die Fahrer des Repsol Honda Trial Teams dar, die schließlich gute Leistungen zeigen konnten: Toni Bou holte einen weiteren Sieg in Sant Julià de Lòria und Gabriel Marcelli wurde Fünfter.
Wie bereits am Vortag dominierte Bou auch am zweiten Tag in Andorra. Der Repsol Honda Trial Team-Fahrer blieb in der ersten Runde sieben Mal in Folge fehlerfrei und übernahm die Führung, im zweiten Lauf behielt er dann den ersten Platz und holte sich einen weiteren Sieg. Bou hat in dieser Saison insgesamt sieben Siege eingefahren, vier davon in Folge.
Marcelli hatte in Sant Julià de Lòria einen schwierigen Tag. Obwohl er sich im Vergleich zum Vortag verbesserte, machte er dennoch einige Fehler, von denen er sich im Kampf um das Podium nicht mehr erholen konnte. In der ersten Runde belegte er den fünften Platz, am Ende landete er nach der zweiten Runde auf dem fünften Platz.
Bou bleibt mit 191 Punkten Tabellenführer und Marcelli liegt mit 133 Punkten immer noch auf dem dritten Platz. Die nächste Runde der TrialGP-Weltmeisterschaft findet vom 21. bis 23. Juli in Italien statt.

TrialGP of Andorra- Results Day 2
Pos. Rider Num Nation L1 L2 L3 T3 Champ Team Constructor Points
1 BOU Toni 1 SPA 11 14 0 Repsol Honda Team Montesa 25
2 BUSTO Jaime 69 SPA 33 10 0 Gas Gas Factory Team Gas Gas 43
3 GRATTAROLA Matteo 88 ITA 24 29 0 Beta Trueba Beta 53
4 CASALES Jorge 16 SPA 36 29 0 Scorpa Factory Scorpa 65
5 MARCELLI Gabriel 38 SPA 35 30 0 Repsol Honda Team Montesa 65
6 GELABERT Aniol 28 SPA 41 25 0 Beta Trueba Beta 66
7 GELABERT Miquel 56 SPA 35 35 0 Vertigo Vertigo 70
8 BINCAZ Benoit 73 FRA 45 46 0 Sherco Factory Team Sherco 91
9 FAJARDO Jeroni 47 SPA 45 46 0 Sherco Factory Team Sherco 91




Rider Standings
Pos. Rider Num Nation Team Constructor Points
1 BOU Toni 1 SPA Repsol Honda Team Montesa 191
2 BUSTO Jaime 69 SPA Gas Gas Factory Team Gas Gas 177
3 MARCELLI Gabriel 38 SPA Repsol Honda Team Montesa 133
4 GRATTAROLA Matteo 88 ITA Beta Trueba Beta 115
5 RAGA Adam 68 SPA TRRS Factory Team TRRS 108
6 GELABERT Aniol 28 SPA Beta Trueba Beta 98
7 CASALES Jorge 16 SPA Scorpa Factory Scorpa 92
8 FAJARDO Jeroni 47 SPA Sherco Factory Team Sherco 62
9 BINCAZ Benoit 73 FRA Sherco Factory Team Sherco 59
10 PETRELLA Luca 64 ITA Gas Gas Gas Gas 49
11 GELABERT Miquel 56 SPA Vertigo Vertigo 37
12 MARTYN Toby 212 GBR Montesa Montesa 10

19.06.2023


  JBM - Sport : Trial GP Andorra Tag 1
TrialGP 2023 Runde TrialGP – 5
Bou erringt den dritten Sieg in Folge und Marcelli belegt in Andorra den fünften Platz

Der Titelverteidiger baut seinen Vorsprung aus und sein Teamkollege bleibt auf dem dritten Platz.
Die fünfte Runde der TrialGP-Saison findet in der Stadt Sant Julià de Lòria, Andorra, statt und am ersten Tag kämpften die Fahrer des Repsol Honda Trial Teams in den beiden Runden an der Spitze der Gesamtwertung. Toni Bou errang seinen sechsten Sieg des Jahres und Gabriel Marcelli belegte nach einem intensiven Kampf den fünften Platz.
Bou dominierte den Tag von der ersten Runde an. Der Repsol Honda Team-Fahrer schaffte eine Serie von sechs aufeinanderfolgenden Nullern, die ihm die Führung verschafften. In der zweiten Runde kassierte der amtierende Weltmeister auf den zwölf Zonen lediglich vier Strafpunkte. Schließlich errang Bou am ersten Tag des TrialGP einen weiteren Sieg.
Marcelli begann die erste Runde mit einigen Schwierigkeiten, die ihm weitere Punkte einbrachten und ihn auf den fünften Platz brachten. Im zweiten Lauf verbesserte sich der junge Repsol Honda Trial Team-Fahrer in jeder Zone und belegte nach einem intensiven Kampf um die Podiumsplätze den fünften Platz.
Mit diesem Ergebnis festigt Bou seine Position als Tabellenführer mit einem Vorsprung von 11 Punkten vor Jaime Busto. Marcelli liegt insgesamt auf dem dritten Platz. Morgen findet um 9 Uhr Ortszeit das zweite Rennen statt.

19.06.2023

Mehr darüber... 

  JBM - Sport : Trial GP San Marino Tag 2
TrialGP San Marino 2023
TrialGP 2023 Runde TrialGP – 4
Bou ist in San Marino wieder an der Spitze
Der 32-fache Weltmeister erringt einen Sieg und Gabriel Marcelli landet auf dem sechsten Platz


Rutschige Gebiete und viel Schlamm aufgrund des Regens in der Nacht zuvor machten es den Fahrern des Repsol Honda Trial Teams am zweiten Tag in San Marino schwer. Toni Bou holte sich den fünften Saisonsieg und Gabriel Marcelli belegte nach einem schwierigen Tag den sechsten Platz.
In der ersten Runde gab es viele Fehler des amtierenden Meisters. Bout landete auf dem dritten Platz, aber der Repsol Honda Team-Fahrer konnte seine Ergebnisse in einem intensiven Kampf um den ersten Platz mit Jaime Busto verbessern. Am Ende sicherte sich der 32-fache Champion den Sieg und baute seinen Vorsprung in der Gesamtwertung aus.
Marcelli hatte einen harten Tag in San Marino. In der ersten Runde machte der Fahrer des Repsol Honda Trial Teams viele Fehler und konnte sich in der zweiten Runde nicht mehr erholen. Er beendete das Rennen punktgleich mit Aniol Gelabert, landete aufgrund seiner Zeit aber auf dem sechsten Platz. Der Repsol Honda Team-Fahrer bleibt mit 111 Punkten auf dem dritten Gesamtrang.
Die nächste Runde der TrialGP-Weltmeisterschaft findet vom 16. bis 18. Juni in Andorra statt, wo die Fahrer des Repsol Honda Trial Teams erneut um Spitzenergebnisse kämpfen werden.

12.06.2023

Mehr darüber... 

  JBM - Sport : Trial GP San Marino Tag 1
TrialGP San Marino 2023
TrialGP 2023 Runde TrialGP – 4
Doppelsieg für das Repsol Honda Trial Team in San Marino
Toni Bou holt sich den Sieg und Gabriel Marcelli wird zum ersten Mal Zweiter in der TrialGP-Weltmeisterschaft

Das erste Rennen der vierten Runde der TrialGP-Weltmeisterschaft in San Marino war für die Fahrer des Repsol Honda Trial Teams unglaublich. Die rutschigen Steinbereiche und der frühmorgendliche Regen waren den ganzen Tag über ausschlaggebend, bei dem Toni Bou seinen vierten Sieg des Jahres erzielte und Gabriel Marcelli den zweiten Platz belegte.
Der 32-fache Weltmeister war den ganzen Tag über sehr konstant. In der ersten Runde lag Bou an der Spitze der Gesamtwertung und machte nur sehr wenige Fehler. Beim zweiten Mal behielt er die Führung und sicherte sich seinen vierten Saisonsieg. Dank dieses Ergebnisses ist der Repsol Honda-Fahrer der absolute Spitzenreiter der Konkurrenz.
In der ersten Runde kämpfte Marcelli trotz mehrerer Fehler weiter um die Podiumsplätze. Er verbesserte seine Ergebnisse in der zweiten Runde und war in jedem Abschnitt sehr solide. Schließlich belegte Marcelli erstmals in der TrialGP-Weltmeisterschaft den zweiten Platz und liegt insgesamt auf dem dritten Platz der Serie.

12.06.2023

Mehr darüber... 

  JBM - Sport : Trial GP Japan Tag 2
TrialGP Japan 2023
TrialGP 2023 Runde TrialGP – 3
Bou Zweiter und Marcelli Vierter am zweiten Tag des japanischen TrialGP

Der 32-fache Weltmeister ist gemeinsamer Tabellenführer, Marcelli liegt auf dem dritten Platz.
Am zweiten Tag der TrialGP-Weltmeisterschaft in Japan veränderten sich die Bedingungen im Vergleich zum Vortag. Ausbleibender Regen und ein Temperaturanstieg haben dazu geführt, dass das Gelände völlig trocken ist. Den Fahrern des Repsol Honda Trial Teams gelang es, sich an die Situation anzupassen und gute Ergebnisse zu erzielen.
Die erste Runde war von Anfang an sehr eng für Toni Bou, der an der Spitze kämpfte und es schaffte, den zweiten Platz zu belegen. In Runde 2 konnte er seine Ergebnisse verbessern und war in jeder Zone deutlich konstanter. Der Repsol Honda Trial Team-Fahrer beendete den Tag mit 33 Punkten punktgleich mit Jaime Busto und wurde schließlich aus Zeitgründen mit dem zweiten Platz ausgezeichnet.
Gabriel Marcelli hatte eine schwierige erste Runde. Die Fehler, die er machte, brachten ihn auf den sechsten Platz, sodass er nicht mehr um das Podium kämpfen konnte. In der zweiten Runde gelang es ihm, sich in den Bereichen, in denen er zuvor gescheitert war, zu erholen und zu verbessern. Im Kampf um den Platz auf dem Podium belegte er den vierten Platz, nur drei Punkte hinter Adam Raga vor ihm.
Bou ist gemeinsam mit Jaime Busto der Anführer der Serie. Marcelli ist gemeinsam mit Adam Raga Dritter. Die nächste Herausforderung für die Fahrer des Repsol Honda Trial Teams findet am Freitag, den 9. Juni, beim San Marino TrialGP statt.

TrialGP of Japan - Results Day 1
Pos. Rider Num Nation L1 L2 L3 T3 Champ Team Constructor Points
1 BUSTO Jaime 69 SPA 22 11 0 Gas Gas Factory Team Gas Gas 33
2 BOU Toni 1 SPA 25 8 0 Repsol Honda Team Montesa 33
3 RAGA Adam 68 SPA 30 17 0 TRRS Factory Team TRRS 47
4 MARCELLI Gabriel 38 SPA 39 10 0 Repsol Honda Team Montesa 49
5 CASALES Jorge 16 SPA 36 28 0 Scorpa Factory Scorpa 64
6 GELABERT Aniol 28 SPA 36 32 0 Beta Trueba Beta 68
7 GRATTAROLA Matteo 88 ITA 41 32 0 Vertigo Vertigo 73
8 BINCAZ Benoit 73 FRA 42 33 0 Sherco Factory Team Sherco 75




Rider Standings
PROVISIONAL STANDINGS AFTER RACE 2 - JAPAN
Pos. Rider Num Nation Team Constructor Points
1 BUSTO Jaime 69 SPA Gas Gas Factory Team Gas Gas 111
2 BOU Toni 1 SPA Repsol Honda Team Montesa 111
3 RAGA Adam 68 SPA TRRS Factory Team TRRS 84
4 MARCELLI Gabriel 38 SPA Repsol Honda Team Montesa 84
5 GELABERT Aniol 28 SPA Beta Trueba Beta 58
6 GRATTAROLA Matteo 88 ITA Vertigo Vertigo 57
7 CASALES Jorge 16 SPA Scorpa Factory Scorpa 54
8 FAJARDO Jeroni 47 SPA Sherco Factory Team Sherco 34
9 BINCAZ Benoit 73 FRA Sherco Factory Team Sherco 32
10 PETRELLA Luca 64 ITA Gas Gas Gas Gas 28
11 MARTYN Toby 212 GBR Montesa Montesa 10

12.06.2023


  JBM - Sport : Trial GP Japan Tag 1
TrialGP Japan 2023
TrialGP 2023 Runde TrialGP – 3
Bou erringt den dritten Sieg und Marcelli belegt in Japan den vierten Platz


Der amtierende Champion wird der absolute Spitzenreiter der TrialGP-Weltmeisterschaft, während sein Teamkollege auf dem dritten Platz der Gesamtwertung bleibt.
Nach drei Jahren Pause findet an diesem Wochenende auf der legendären Rennstrecke Motegi in Japan die dritte Runde der TrialGP-Weltmeisterschaft statt. Starker Regen am Vortag machte mangelnden Grip am Freitag zu einem Schlüsselfaktor, aber die Fahrer des Repsol Honda Trial Teams erzielten nach einem intensiven Kampf mit ihren Rivalen gute Ergebnisse.
Der dritte Lauf der Saison begann für Toni Bou optimal mit einem weiteren Sieg. Trotz des positiven Endergebnisses war die erste Runde in Motegi nicht einfach für den Repsol Honda Trial Team-Fahrer, der die erste Runde auf dem dritten Platz beendete. Dieses Ergebnis ließ ihn in der zweiten Runde mehr riskieren, um den Sieg zu holen, und das Wagnis zahlte sich aus, denn er meisterte die entscheidenden letzten Abschnitte souverän.
Auch für Gabriel Marcelli war es ein positiver Tag. Obwohl er in der ersten Runde einige Fehler machte, die ihn auf den vierten Platz zurückwarfen, konnte Marcelli beim zweiten Mal seine Ergebnisse im Vergleich zur vorherigen Runde verbessern und kämpfte um den dritten Platz. Am Ende wurde er Vierter.
Nach den Ergebnissen der ersten Runde des japanischen TrialGP bleiben die Fahrer des Repsol Honda Trial Teams an der Spitze der Gesamtwertung. Bou ist absoluter Spitzenreiter und Marcelli behält den dritten Platz.
Am Sonntag findet um 9 Uhr Ortszeit die zweite Runde des japanischen Events statt.

TrialGP of Japan - Results Day 1
Pos. Rider Num Nation L1 L2 L3 T3 Champ Team Constructor Points
1 BOU Toni 1 SPA 39 7 0 Repsol Honda Team Montesa 46
2 BUSTO Jaime 69 SPA 36 23 0 Gas Gas Factory Team Gas Gas 59
3 RAGA Adam 68 SPA 39 27 0 TRRS Factory Team TRRS 66
4 MARCELLI Gabriel 38 SPA 46 32 0 Repsol Honda Team Montesa 78
5 GRATTAROLA Matteo 88 ITA 50 43 0 Vertigo Vertigo 93
6 GELABERT Aniol 28 SPA 52 44 0 Beta Trueba Beta 96
7 BINCAZ Benoit 73 FRA 53 43 0 Sherco Factory Team Sherco 96
8 CASALES Jorge 16 SPA 53 50 0 Scorpa Factory Scorpa 103

12.06.2023


  JBM - Sport : Trial GP Portugal Tag 2
Bou wird Zweiter und Marcelli Dritter beim TrialGP von Portugal




Der amtierende TrialGP-Weltmeister belegt den zweiten Platz und sein Teamkollege komplettiert das Podium in Gouveia
Die anspruchsvollen Flusspassagen und mangelnder Grip machten sich am zweiten Tag des TriaGP-Laufs in Portugal stark bemerkbar. Die Fahrer des Repsol Honda Trial Teams zeigten erneut ihr großes Potenzial in den verschiedenen Gebieten an einem in Bezug auf Regen trockenen Tag.
Toni Bou startete mit der gleichen Solidität wie am Samstag in die erste Runde. Tabellenführer nach den 12 Zonen mit 7 Strafpunkten, die ihn für die zweite Runde vorbereiteten, in der er einige Fehler machte und mit einem Punkt Rückstand auf den zweiten Platz Zweiter wurde. Der amtierende Champion der Outdoor-Disziplin ist gemeinsam mit Jaime Busto mit 74 Punkten Tabellenführer der Serie.
Gabriel Marcelli begann die erste Runde damit, die Fehler des ersten Tages zu korrigieren und um die Podiumsplätze zu kämpfen. Nach einigen anspruchsvolleren letzten Abschnitten wurde der Fahrer des Repsol Honda Trial Team Zweiter, während er am Ende der zweiten Runde auf dem dritten Platz lag und damit das Podium wiederholte, das er am Vortag in Portugal eingenommen hatte. Er ist Dritter in der Serie mit 58 Punkten.
Die Fahrer des Repsol Honda Trial Teams werden vom 19. bis 21. Mai beim japanischen TrialGP antreten, wenn die Outdoor-Meisterschaft nach dreijähriger Abwesenheit dorthin zurückkehrt.

TrialGP of Portugal- Results Day 2
Pos. Rider Num Nation L1 L2 L3 T3 Champ Team Constructor Points
1 BUSTO Jaime 69 SPA 12 1 0 Gas Gas Factory Team Gas Gas 13
2 BOU Toni 1 SPA 7 7 0 Repsol Honda Team Montesa 14
3 MARCELLI Gabriel 38 SPA 12 12 0 Repsol Honda Team Montesa 24
4 RAGA Adam 68 SPA 17 13 0 TRRS Factory Team TRRS 30
5 GRATTAROLA Matteo 88 ITA 27 18 0 Vertigo Vertigo 45
6 GELABERT Aniol 28 SPA 27 22 0 Beta Trueba Beta 49
7 FAJARDO Jeroni 47 SPA 34 22 0 Sherco Factory Team Sherco 56
8 CASALES Jorge 16 SPA 42 31 0 Scorpa Factory Scorpa 73
9 PETRELLA Luca 64 ITA 48 56 0 Gas Gas Gas Gas 104




Rider Standings
PROVISIONAL STANDINGS
Pos. Rider Num Nation Team Constructor Points
1 BUSTO Jaime 69 SPA Gas Gas Factory Team Gas Gas 74
2 BOU Toni 1 SPA Repsol Honda Team Montesa 74
3 MARCELLI Gabriel 38 SPA Repsol Honda Team Montesa 58
4 RAGA Adam 68 SPA TRRS Factory Team TRRS 54
5 GELABERT Aniol 28 SPA Beta Trueba Beta 38
6 GRATTAROLA Matteo 88 ITA Vertigo Vertigo 37
7 CASALES Jorge 16 SPA Scorpa Factory Scorpa 35
8 FAJARDO Jeroni 47 SPA Sherco Factory Team Sherco 34
9 PETRELLA Luca 64 ITA Gas Gas Gas Gas 28
10 BINCAZ Benoit 73 FRA Sherco Factory Team Sherco 15
11 MARTYN Toby 212 GBR Montesa Montesa 10

24.04.2023


  JBM - Sport : Trial GP Portugal Tag 1
Der 32-malige Weltmeister holt am Samstag in Gouveia den Sieg. Sein Teamkollege rundet das Podium ab




Die portugiesische Stadt Gouveia ist an diesem Wochenende Gastgeber der zweiten Runde der TrialGP-Weltmeisterschaft. Die Fahrer des Repsol Honda Trial Teams haben am Samstag eine großartige Leistung gezeigt: Toni Bou hat den Sieg errungen und behält die Führung in der Serie, und Gabriel Marcelli wurde im Rennen Dritter und rückt auf den dritten Gesamtrang vor.
Bou dominierte die erste Runde mit nur 9 Strafpunkten aus den ersten 12 Abschnitten. Diesen Vorsprung konnte er in der zweiten Runde behaupten und holte sich schließlich den Sieg. Der Spanier führt die Gesamtwertung mit 57 Punkten an.
Marcelli startete in der ersten Runde leidend in den ersten Zonen, konnte sich aber wehren und wurde Zweiter. In der nächsten Runde kämpfte er trotz einiger Fehler in den Flussabschnitten um den dritten Platz und komplettierte das Podium. Das Ergebnis rückt in der Gesamtwertung um einen Platz auf Rang drei mit 43 Punkten vor.

TrialGP of Portugal - Results Day 1
Pos. Rider Num Nation L1 L2 L3 T3 Champ Team Constructor Points
1 BOU Toni 1 SPA 9 17 0 Repsol Honda Team Montesa 26
2 BUSTO Jaime 69 SPA 27 12 0 Gas Gas Factory Team Gas Gas 39
3 MARCELLI Gabriel 38 SPA 26 18 0 Repsol Honda Team Montesa 44
4 RAGA Adam 68 SPA 34 25 0 TRRS Factory Team TRRS 59
5 GRATTAROLA Matteo 88 ITA 37 29 0 Vertigo Vertigo 66
6 FAJARDO Jeroni 47 SPA 48 28 0 Sherco Factory Team Sherco 76
7 GELABERT Aniol 28 SPA 44 35 0 Beta Trueba Beta 79
8 CASALES Jorge 16 SPA 46 36 0 Scorpa Factory Scorpa 82
9 PETRELLA Luca 64 ITA 46 38 0 Gas Gas Gas Gas 84

24.04.2023


 
nächste
Powered by eXV² Vers. 2.4.1 © 2004-2024 www.exv2.de.: Theme MX-Dynamic 2013 :.